content top
Wahl des Druckers – achten Sie auf die Langzeitkosten

Wahl des Druckers – achten Sie auf die Langzeitkosten

Dieses Phänomen gibt es beim Druckerkauf oft: Ein neuer, mit allen Funktionen und Extras ausgestatteter Tintenstrahldrucker wird im Internet oder beim Elektronik- Händler Ihres Vertrauens angeboten und kostet erstaunlich wenig Geld. Auch Kundenrezensionen geben nur Positives von dem Drucker der neusten Generation von sich. Außerdem wird ein Set Druckerpatronen mit geliefert. Muss also ein Schnäppchen sein, oder?

Nein, muss es nicht! In den meisten Fällen kosten die Druckerpatronen von Tintenstrahldruckern ein kleines Vermögen, sind aber nach 200- 300 gedruckten Seiten wieder leer. Natürlich kann man Alles in Schwarzweiß ausdrucken und damit die Kosten für die leeren Farbpatronen sparen, aber das das hatte man nicht unbedingt von Anfang an im Sinn und Fotos ausdrucken wird dadurch praktisch unmöglich.

Wenn Sie also einen neuen Tintenstrahldrucker benötigen, recherchieren Sie bitte vorher, ob man die Druckerpatronen Online für den fraglichen Drucker erwerben kann. Diese können im Original und oft günstiger als im Laden sein. Druckerpatronen für Ihren Drucker können aber auch von anderen Firmen hergestellt werden. Ab einer Abnahmemenge von 20 Stück sind diese oft schon für ca. 1 EUR pro Stück zu haben.

Das Einzige, was bei “fremden” Patronen nicht mit geliefert wird, ist ein Chip an der Unterseite der Patrone, über den der Drucker diese erkennt. Wenn Sie also die leere Original- Patrone weg schmeißen, heben Sie den Chip auf (lässt sich im Allgemeinen leicht ablösen) und kleben bzw. stecken Sie ihn auf die neuen Druckerpatronen wieder auf. Viele der günstigen Druckerpatronen werden mit einer Anleitung geliefert, in der erklärt wird, was man mit dem Chip anstellen muss, damit die neue Patrone funktioniert.

Eine andere Möglichkeit ist der Kauf eines Laserdruckers. Diese kosten in der Anschaffung etwa gleich viel wie Tintenstrahldrucker, die Toner halten aber deutlich länger als die Patronen der Tintenstrahldrucker. Hier gibt es im Allgemeinen allerdings keine Billigversionen der Toner, allerdings kann man günstige Nachfüllsets bestellen, mit denen man die Toner selber auffüllen kann.

Bild: © BUP-PIXEL – Fotolia.com

Verwandte Beiträge:

  1. Praktisches Druckerzubehör online kaufen
    Damit im hektischen Arbeitsalltag alles reibungslos abläuft, sollten sämtliche technische Geräte stets einwandfrei funktionieren sowie im Allgemeinen eine sehr geringe Fehleranfälligkeit haben. Nichts ist bei der Arbeit ärgerlicher als wenn die Bürogeräte ausfallen und so den normalen Tagesablauf unnötig verlangsamen oder sogar zum Erliegen zu bringen. Damit das nicht passiert,...
  2. Kaffeekochen war mal: Virtuelle eBüros
    Im digitalen Zeitalter findet man Sekretärinnen und Sekretäre oftmals nicht mehr im Vorzimmer, sondern ausgegliedert in den Räumen eines Callcenter oder in denen eines anderen Bürodienstleisters. Dort können sie alles leisten, was ihr Vorzimmerpendant auch macht, nur eben nicht Kaffeekochen. Denn das Büro oder Vorzimmer existiert nur virtuell in Form...
  3. Warum der Bürostuhl so wichtig ist
    Der Computer ist im Alltag für uns überaus wichtig. Dabei arbeiten viele Menschen privat und auch beruflich mit dem Computer zusammen. Es ist wichtig, dass beachtet wird, wie der Computer benutzt wird und natürlich auch, welche Software benutzt wird und wie sie eingesetzt wird. Allgemein werden bei einem Computer unterschiedliche...
  4. Unternehmen im Internet präsentieren
    Zeig was Du hast – dieser Spruch zählt wohl nirgends mehr als im Internet. Wer sich bzw. sein Unternehmen im Web nicht richtig und umfassend präsentiert, der bekommt für sein Webauftritt nicht genügend Aufmerksamkeit und verpasst ein unglaubliches Potential für seinen Betrieb. Maßnahmen wie Suchmaschinenoptimierung müssen von Anfang an mit...


Einen Kommentar schreiben